25 km

ADAC e.V.

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Ingenieur Fahrzeugtechnik für Lobby-/Gremienarbeit (w|m|d)
Landsberg am Lech
Aktualität: 07.06.2024

Anzeigeninhalt:

07.06.2024, ADAC e.V.
Landsberg am Lech
Ingenieur Fahrzeugtechnik für Lobby-/Gremienarbeit (w|m|d)
In Ihrer Funktion nehmen Sie eine Schlüsselrolle ein und vertreten die ADAC-Pannenhilfe in nationalen und internationalen Gremien (Schwerpunkt Technik). Ihre spannende Tätigkeit umfasst die Analyse und Bewertung von technischen Entwicklungen und Trends im Fahrzeugmarkt, der Transporttechnik, der Ausrüstungstechnik / IT sowie der allgemeinen Mobilität. Sie bewerten deren Auswirkungen auf die ADAC-Pannenhilfe und leiten relevante Informationen für die Funktionsgruppen der Pannenhilfe ab. Bei Bedarf vertreten Sie Themen anderer Fachbereiche der ADAC-Pannenhilfe in den besuchten Gremien. Die Mitarbeit bei der Prüfung zu regulatorischen Gesetzesinitiativen im Bereich Verkehr und Mobilität, sowie die Ableitung der daraus resultierenden Konsequenzen für die Technik der Pannenhilfe, gehört zu Ihren anspruchsvollen Aufgaben. Sie wirken an der Konzeption neuer technischer Lösungen mit, die auf Innovationen in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Transport und Ausrüstung basieren. In der frühen Phase von Entwicklungsprojekten arbeiten Sie mit Programm- und Projektleitern zusammen, um die Implementierung technischer Neuerungen in Form von neuen Transportmitteln und Ausrüstungen / IT für die Pannenhilfe sicher zu stellen. Bei Bedarf übernehmen Sie die Dokumentation Ihrer Arbeit und die Kommunikation entsprechend dem Lobbyregistergesetz.
Für diese Funktion bringen Sie ein abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaft, vorzugsweise mit Schwerpunkt Fahrzeugtechnik sowie mit Inhalten zur Elektromobilität mit. Weiterhin verfügen Sie über mindestens 4 Jahre Berufserfahrung, idealerweise in strategischen Bereichen von Verbänden, Kfz-Zulieferern oder OEMs. Die Leitung von (Teil-) Projekten macht Ihnen Spaß und ist Ihnen bereits bestens vertraut. Diese Position erfordert ein tiefes technisches Verständnis (Fahrzeug-IT, Kfz-Technik, E-Mobilität) sowie ausgeprägte analytische Fähigkeiten. Eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten und eine hohe Einsatzbereitschaft runden Ihr Profil ab. Zudem verfügen Sie über Reisebereitschaft und besitzen den Führerschein der Klasse B.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte